Software Projekte Netzwerke
 
                                        
 


Kostenvoranschläge elektronisch übertragen


Dieses Produkt ist leider nicht mehr verfügbar.
Bitte wenden Sie sich bei Interesse direkt an uns.



Mit der MIP-eKV-Schnittstelle aus dem
DTA Desktop
werden Kostenvoranschläge von Sonstigen Leistungserbringern direkt an das MEDICOMP-Rechenzentrum übertragen.

Die Information über Genehmigung, Ablehnung oder Änderung des Kostenvoranschlages werden in den Übertragungsprotokollen überwacht. Die MIP-eKV-Schnittstelle erspart dabei die doppelte Erfassung der Daten und der lokale Datenbestand wird automatisch um die notwendigen Daten für die Abrechnung (z.B. Genehmigungsnummer) ergänzt.

Daten und Informationen, die im Rahmen des elektronischen Kostenvoranschlages über MIP-eKV ausgetauscht werden, ausschließlich über Verbindungen übertragen, die den hohen Anforderungen an den Datenschutz gerecht werden. Es ist ausgeschlossen, dass die Daten von Unbefugten eingesehen oder verändert werden können.

 

 

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gerne.

Kontakt

 






Anschrift

Bertges informationssysteme GmbH i.L.
Spöcker Weg 42
76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Kontakt

Tel : +49 - (0) 7 21 - 66 55 848
Fax : +49 - (0) 7 21 - 66 55 844
Mail : info@bertges.com